2008

Startseite

Zur Person
 - Vita

 - Pressestimmen
 - Foto-Download
 - Links

Das 21. Jahrhundert
 - Adam Riese Show

      » Making Of
      » Die Showband
      » Der Bandleader
      » Die Assistentin
      » Credits
       
     Showarchiv:
      »
April 2022
      » 2014-2019
      » 2007-2013
 - Das Münsterbuch
 - Entdecke Münster

 - Kurzkrimi
 - Was macht eig...?
 - Citywalk
 - Moderationen

Die 90er Jahre
 - DJ Adam Riese

 - Conférence
 - Bad Taste Partys

Die 80er Jahre
 - Äni(x)Väx
 - Fidele Schwager

Kontakt
 - Newsletter
 
- Mailkontakt
 
- Impressum

 - Facebook
 - Twitter

 

 -----------   Gute Unterhaltung!    -----------

/Die Adam Riese Show

Für Tickets für DIE ADAM RIESE SHOW klick hier!



Mit WestBam, Stephanie Heinrich und Jakob Reinhardt
Musik: Markus Paßlick und seine Original Pumpernickel mit Ilona König
Sonntag, 4. Dezember 2022, 19:30 Uhr im Engelsaal
ATLANTIC Hotel, Engelstraße 39, Münster.

Billets online (KLICK HIER!) und bundesweit bei den ReserviX-Vorverkaufsstellen.
In Münster sind das:
WN Ticketshop, Piccassoplatz
Green Hell Records, Winkelstraße 10
Reisebüro Hülsmann, Westfalenstr. 159
Der Wunderkasten, Rüschhausweg 6

Zuschauerinnen und Zuschauer der Adam Riese Show können im ATLANTIC Hotel zum Vorzugspreis speisen oder nächtigen. Das Drei-Gänge-Menü (Vegetarisch, Fisch oder Fleisch) am Showtag um 18 Uhr im ATLANTIC Grillroom kostet pro Person 59 €. Ein Einzelzimmer für die Nacht nach der Show kostet 89 €. Das Doppelzimmer kostet 99 €. Anmeldungen zum Dinner und/oder Übernachtung mit dem Stichwort Adam Riese Show bitte per Mail an Grillroom.ahm@atlantic-hotels.de senden.


WestBam gilt als Vorreiter der deutschen Techno-Szene. Überhaupt war er oft ein Pionier. Zu Beginn seiner DJ-Karriere 1983 in Münsters Musikclub Odeon war er der Erste, der die Platten nicht nur aneinanderreihte, sondern mixte. Er war der Gründer des ersten deutschen Großraves Mayday und zählte in den 80er Jahren zu den Machern der mobilen Partyreihe "Die Macht der Nacht". Mit über 150 Singles und 12 Alben hat er sich als DJ und Produzent einen internationalen Namen gemacht
(Foto: Andreas Bleckmann)
Mehr Infos: WestBam


Stephanie Heinrich ist nicht nur als Moderatorin der „Lokalzeit Münsterland“ im WDR wohlbekannt. Seit 2015 präsentiert sie hier Wissenswertes und Unterhaltsames aus der Region. Angefangen mit Funk und Fernsehen hat Stephanie Heinrich schon im Studium. Nach dem Volontariat arbeitete sie für dpa in Berlin und als Hörfunk-Moderatorin und Reporterin für den NDR in Kiel. Von da zog es sie im Jahr 2013 dahin zurück, wo sie geboren wurde, aufgewachsen ist und einfach hingehört: Ins Münsterland. 
(Foto: Caroline Queda)
Mehr Infos: Stephanie Heinrich



Jakob Reinhardt
beherrscht viele Instrumente wie Klavier, Gitarre, Saxophon oder Percussion. Er musiziert bei mehreren Improvisationstheatern wie dem renommierten placebotheater und ist in der Lage damit ein ganzes Orchester zu simulieren. Darüber hinaus tourt er durch die Republik und präsentiert eigens angefertigte deutsche Versionen des sog. Russkij-Chansons, die er abwechselnd auf Deutsch und Russisch singt.
(Foto: Thomas Mohn)
Mehr Infos: Jakob Reinhardt


 
Ilona König
wird die Showband gesanglich unterstützen. Sie ist im Elektro Pop zu Hause, den sie mit ihren ausdrucksstarken deutschen Texten veredelt. Ilona Koenig ist es gewohnt, ihre Songs selbst zu komponieren, arrangieren und zu produzieren.
(Foto: Yvonne Cywnar)
Mehr Infos: Ilona König


Für Tickets für DIE ADAM RIESE SHOW klick hier!

Die Adam Riese Show bedeutet kurzweiliges Entertainment mit Talk, Gags, Spielen, Musik und einer gehörigen Portion münsterischem Lokalkolorit.

Einen Blick hinter die Kulissen der Adam Riese Show gibt es hier.


Adam Riesee

Die Presse freut sich:

"...war auch diese Adam Riese Show nicht nur wie gewohnt lange vorher ausverkauft, sondern eine unbeschwerte Zeit der guten Laune. Das Publikum belohnte das mit großem Applaus und fühlte sich am neuen Ort offensichtlich pudelwohl."
(VITA, Mai 2022)


"Ein Feuerwerk der Unterhaltung"
(Alles Münster, 15.11.2019, der ganze Artikel online)

"...herrschte tofte Stimmung in der Show."
(Münstersche Zeitung, 13.11.2019)

"... die intime Atmosphäre der Show mit exzellenten Musikern und interessanten Talk-Gästen."
(Die Münster Urban, Ausgabe 6/2017)

Ein Interview aus dem Ultimo (Nr. 8/09) gibt ess hier.

"Die Adam Riese Show läuft nun seit einer Dekade wie geschnitten Brot."
(Die Wirtschaft, Ausgabe 6/2016)

"Bei so viel guter Laune auf dem Podium springt der Funke leicht auf die Zuschauer über."
(Alles Münster, 30.09.14)

"Ein Lichtblick für unsere Gesellschaft."
(Stadtgeflüster Münster, April 2014)

"Warum ist die Adam-Riese-Show immer ausverkauft? Liegt es daran, dass Adam Riese seinen Gästen mit Witz und Wertschätzung begegnet, anstatt sie vorzuführen, wie manche TV-Kollegen es tun? Liegt es am Charme von Rieses Assistentin Isabelle? Oder mögen die Münsteraner einfach den unverwechselbaren Sound der Showband „Markus Paßlick und seine Original Pumpernickel“?"
(Westfälische Nachrichten, 12.02.13)

"Ob als Pizza werfender Punksänger, Schlager-DJ oder Moderator der 'Wahl zum schlechtesten Gitarristen Nordrhein-Westfalens' - Adam Riese hat in über 25 Jahren seine Entertainer-Qualitäten hinlänglich unter Beweis gestellt."
(Westfälische Nachrichten, 08.03.11)

„Nimmt kein Blatt vor den Mund und bietet mit kesser Lippe Münstertainment pur: Moderator Adam Riese.“
(Emsdettener Volkszeitung, 23.11.10)

„In seiner Show schweben die Talkgäste schon mal in der Badewanne herein, um im Saal ein Feuerwerk zu entfachen oder versuchen sich Bundespolitiker als Improvisationsschauspieler. Für Überraschungen ist Adam Riese immer gut.“
(Westfälische Nachrichten, 17.11.10)

„Prädikat: Bestes Entertainment.“
(Lifestyle Münsterland, November 2009)

Wie Günther Jauch - nur besser! Vom Riesensofa aus führt der Münsteraner humorvoll und charmant durch das Programm..
(Die Wochenschau, November 2009)

„Seine Talkshow hat die Herzen der Münsteraner erobert.“
(WDR Fernsehen, 23.04.09)

"Und das alles live und ohne Werbung. Ein perfekter Samstagabend!"
(
Grevener Zeitung, 05.08.09)

"Nun attestierte aber die Tagespresse der Adam Riese Show ein höheres Niveau als Gottschalks Wett-Sendung."
(Ahlener Zeitung, 01.08.09)

"Charmant, beredt und immer nett - so gefällt Moderator Adam Riese den Gästen seiner Talkshow im Pumpenhaus in Münster. Die hat sich inzwischen als großer Publikumserfolg herausgestellt und ist stets ausverkauft."
(Die Glocke, 27.07.09)

Adam Riese ist "einer, der mit Leuten angeregt zu parlieren versteht. Da lag es nahe, eine Unterhaltungsshow zu machen. Die hat sich inzwischen, weil stets ausverkauft, als großer Publikumserfolg herausgestellt. Wenn Adam Riese die VIPs auf das Gäste-Sofa bittet, ist das Pumpenhaus vollbesetzt."
(Stadtmagazin Echo Münster, 27.09.09)

"Das Publikum strömt so zahlreich in die Show, dass immer zusätzliche Stühle aufgestellt werden müssen."
(Kaufen & Sparen, 21.01.09,, zum ganzen Artikell)

"Eine bunte Runde mit Unterhaltungsgarantie!"
(Nanu, November 2008)

"Keiner von diesen Friedmännern, die Leute unterbrechen oder mitten im Satz abwürgen. Nein - er ist höflich, zuvorkommend, ist einfach nett. Und besitzt ganz speziellen Humor. Den setzt der Gastgeber gezielt ein, wenn es Promis pfiffig auszuhorchen gilt."
(Stadtmagazin Echo Münster, 17.10.08)

"Showmaster Adam Riese eroberte das Publikum im Pumpenhaus mit seiner neuen Talk-Reihe im Sturm."
(Münstersche Zeitung, 14.04.08)

"In Sachen Insiderwissen um die kulturschaffenden Kinder der Stadt kann kaum jemand Adam Riese das Wasser reichen."
(GIG, März 2008)

"Der Mann: Charmeur durch und durch, Pfiffikus obendrein. Verleitete Zoodirektor Jörg Adler zu hanebüchenen Raubtiergeschichten. Animierte Swingstar Tom Gaebel zum Duett mit Silke Super. Prüfte die Münster-Liebe von Ex-Staatssekretär Wolf Michael Catenhusen – und gab stets den beredten Entertainer: Adam Riese, Sänger, Discjockey, Moderator sowie Buchautor in Personalunion."
(Stadtmagazin Echo Münster, 11.02.08)

"Er ist der Garant für ausverkaufte Veranstaltungen: Adam Riese."
(Stadtmagazin Echo Münster, 25.03.08)


Fotos:  Tom Heyken, Ulrich Karst (Sofa) und wie angegeben.